Orgonstrahler Anwendung

Immer mehr Menschen nutzen Orgonenergie. Der Orgonstrahler kann vielfältig eingesetzt werden und wird immer häufiger in alternativen Therapieverfahren genutzt – zum Beipsiel bei der Arbeit mit Bachblüten, Chakren, Meridianen, in der Akupunktur oder Edelsteintherapie. Wir zeigen Ihnen anhnand der Praxisbeispiele, wie und in welchen Bereichen Sie Ihren Orgonstrahler einsetzen könnnen.

Orgonstrahler Anwendung - Energiearbeit

Allgemeine Energiearbeit

Setzen sie sich vor Ihren Orgonstrahler und richten Sie den Pfeil auf sich. Die Entfernung sollte hierbei einen halben bis ganzen Meter betragen. Entspannen Sie sich, schließen Sie ggf. die Augen.

Viele Anwender berichten hier nach einigen Minuten nach einer Stärkung der feinstofflichen Energien (Bitte den Rechtshinweis lesen). Eine solche Anwendung ist jederzeit möglich und eine gute Übung für die anfängliche Arbeit mit Ihrem Gerät.

Edelsteine für Orgonstrahler ProbenbecherOrgonstrahler Anwendung mit Probenbecher

Sie können den Probenbecher Ihres Orgonstrahlers entweder leer lassen oder geeignete Substanzen hinein geben. Bei einem leeren Probenbecher haben viele Anwender den Eindruck, dass der Orgonstrahler gereinigte Energie in konzentrierter Form abgibt (Bitte den Rechtshinweis lesen).

Sie können aber auch geeignete Substanzen in den Probenbecher stellen, wie zum Beispiel ein passendes homöopathisches Mittel, Edelsteine oder eine Farbe für Chakrenarbeit und vieles mehr – die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Wasser energetisiertEnergetisierung von Wasser und Lebensmitteln

Viele Anwender nutzen den Orgonstrahler um rechtsdrehendes Wasser herzustellen und Lebensmittel zu energetisieren.

Bauen Sie den Orgonstrahler auf und stellen Sie ein Glas Wasser oder ein Lebensmittel für einige Minuten vor die Spitze des Pfeils. Viele Anwender berichten davon, dass das Wasser viel frischer und intensiver schmeckt und Obst und Gemüse sich noch länger halten.

Bachblüten OrgonstrahlerBachblüten

Mit dem Orgonstrahler können Sie Informationen der Bachblütenessenzen auf sich oder andere Träger übertragen.

Der Probenbecher eignet sich hervorragend, um Bachblüten für den Orgonstrahler aufzubereiten. Viele Anwender strahlen die Information auch direkt auf sich.

Sie können Einnahmefläschchen herstellen, indem Sie ausgewählte Essenzen in den Probenbecher stellen. Vor die Spitze des Strahlers stellen Sie die Einnahmeflasche mit Wasser- oder Alkohollösung. Nach 15 Minuten sind diese fertig.

Herstellen von Trägersubstanzen

Der Orgonstrahler wird oft auch verwendet, um feinstoffliche Schwingungen und Orgonenergie in geeigneten Trägersubstanzen zu speichern (Bitte rechtlichen Hinweis lesen).

Zur Herstellung von Trägersubstanzen legen Sie die Originalsubstanz / Information in den angeschlossenen Probenbecher. Stellen Sie eine brauchbare Trägersubstanz vor die Orgonspitze. Trägersubstanzen können z.B. Globuli, Edelsteine, eine Flüssigkeit, Cremes  oder Kochsalzlösung sein.

Orgonstrahler ausschalten

Ausschalten

Da man die Energieabgabe nicht abschalten kann ist es wichtig, nach der Behandlung den Orgonstrahler wieder auseinander zuschrauben oder die Spitze nach unten an das Stativ zu richten (Bitte den Rechtshinweis lesen).

Häufige Fragen zu Anwendung

Menü